WAS BIETEN WIR AN?

 

Wir bieten Programmier- und Robotikkurse für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren an. Unsere Kurse finden an Schulen im Vormittags­unterricht und in der Nachmittags­betreuung statt. In Ferienzeiten organisieren wir Programmier- und Robotik Ferien­kurse kombiniert mit Sport und Spielen im Freien. Gerne organisieren wir auch gemeinsam mit Firmen Kurse für Kinder der MitarbeiterInnen. Für unsere Kurse sind keine Vor­kenntnisse notwendig.

WELCHE LEHRMETHODE?

 

Wir befürworten agile Lehr- und Lern­methoden. Unsere TrainerInnen und Trainer sehen sich selbst als Lern­begleitende bzw. Coaches, die die Kinder mit viel Motivation und Spaß bei der Umsetzung ihrer eigenen Ideen unterstützen. Sie studieren MINT (MINT = Mathematik, Informatik, Natur­wissenschaften und Technik) Fächer und/oder Pädagogik und können computational thinking in altersgerechter Sprache spannend vermitteln. Damit wird es für die Kinder leichter, sich Rollen und Berufsbilder vorzustellen.

 WAS DENKEN WIR UNS DABEI?

 

Wir sind überzeugt davon, dass Programmieren eine Fähigkeit ist, die in unserer modernen Welt immer wichtiger wird. Wer programmieren kann, wird selbst aktiv, kann Neues entwickeln und eigene Ideen umsetzen. Beim Programmieren lernen Kinder selbständig zu arbeiten, sie lernen vernetztes und logisches Denken und stärken ihre Problem­lösungs­kompetenz.

WELCHE PROGRAMMIER­SPRACHEN VERWENDEN WIR?

 

Mit altersgerechten Programmiersprachen lernen Kinder erste Befehle, programmieren Animationen und eigene kleine Spiele. Durch den Einsatz von kind- und jugendgerechten Robotern wird das Programmieren aufregend, angreifbar und erlebbar.