bits4kids coding club

bits4kids coding club immer mittwochs von 15:00 – 16:15 Uhrfür Mädchen und Jungs von 9 bis 14 Jahren!

Nächste Termine : 5.6, 12.6., 19.6., 26.6

Wo?  An der Technischen Universität Graz, Inffeldgasse 13 im Raum PZ2 EG 034

Kennst du das Spiel Flappy Bird? Willst du wissen, wie du es selbst programmieren kannst?
Oder vielleicht möchtest Du eine kreative Animation erstellen. Mit block-basierten Programmiersprachen könnt ihr eigene Spiele entwickeln oder Apps erstellen.
Hast du schon mal überlegt wie ein Schrittzähler funktioniert? Bei uns kannst du einen programmieren. Mit unseren micro:bits geht das ganz einfach.
Auch Ozobots haben wir im Programm. Das sind kleine Roboter, die auf Farbcodes reagieren.
Und wir programmieren aber auch in Python oder Java Script.

Gerne kannst du auch dein eigenes Equipment mitbringen.

Kosten: ein Clubnachmittag kosten 15 Euro oder Ihr nehmt einen 10-er Block für 150 Euro, hier ist der 11. Besuch im bits4kids coding club gratis!
einmal Schnuppern ist unverbindlich

mehr Informationen & Anmeldung

bits4kids coding space

bits4kids coding space für Mädchen und Jungs von 9 bis 15 Jahren!

Unser letzter coding space vor der Sommerpause findet am 29. Juni statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Nächster Termin: Samstag 29. Juni 2019 09:00 bis 13:00 Uhr

Wo?  An der Technischen Universität Graz, Inffeldgasse 13 im Raum PZ2 EG 034

Themen für 29. Juni 2019  

Thymio

ist ein kleiner, mobiler Roboter, der selbst programmierbar ist und für pädagogische Zwecke konzipiert wurde. Die Programmierung ist einfach zu erlernen, da die Programmiersprache Aseba übersichtlich und logisch aufgebaut ist. Thymio richtet sich vor allem an Kinder und junge Menschen, die das Programmieren anschaulich und schnell erlernen möchten.

scratch

ist eine visuelle Programmiersprache mit der recht einfach Animationen oder eigene Spiele programmiert werden können.

 

In den Pausen gibt es Schnitzeljagden, Ballspiele und/oder Slacklinen.

schnitzeljagd
 

 

Natürlich kann auch frei gearbeitet werden. Es steht unterschiedlichstes Equipment zur Verfügung (Laptops mit verschiedenen Programmiersprachen wie Scratch, Python, Unity 3D, ...), Tablets für PocketCode, Ozobots und thymios (kleine programmierbare Roboter), Mikrocontroller und jede Menge Bastelmaterial.

Unsere Trainer unterstützen euch bei eurer Ideenfindung und natürlich auch bei der Umsetzung.

Kosten: 40 Euro pro Vormittag

mehr Informationen & Anmeldung